Grillrezept: marinierte Gemüsespieße

2 marnierte Gemüsespieße

Als ich vor kurzem mit Freunden grillen war, hatte eine Freundin die marinierten Gemüsespieße dabei. Das klingt jetzt erst mal nicht unbedingt nach einem aufregenden und innovativen Grillgut. Als ich dann aber einen der Spieße probierte war ich wirklich begeistert. Die Marinade war in alle Gemüsestücke gut eingezogen und die Spieße hatten zudem einen fabalhaften Geschmack. Da musste ich mir direkt das Rezept besorgen:

Zutaten:

  • div. Gemüse (z.B. Paprika, Zucchini, Pilze, Aubergine, Zwiebeln)
  • 1/2 Tasse Olivenöl
  • 2 EL Senf
  • 2 EL Agavendicksaft oder Honig
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 1 Scharlotte fein gehackt
  • 1 TL Paprikapulver
  • Rosmarin frisch
  • Thymian frisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Spieße (am besten aus Metall für mehrfache Verwendung)

Zubereitung:

Das Gemüse in 2-3 cm große Stücke schneiden. Alle Zutaten vermischen und gegebenfalls mit weiterem Olivenöl verdünnen. Die Gemüsestücke und Marinade in einer Schüssel gut vermischen. Alles 1 Stunde stehen lassen. In der Zwischenzeit den Grill vorbereiten und die Kohle mit dem ökologischen Mokan Grillanzünder in Glut verwandeln. Ca. 5-7 der marinierten Gemüsestücke auf die Spieße stecken. Nachdem die Kohle komplett durchgeglüht ist, die Spieße von jeder Seite 3-4 Minuten grillen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.